St. Andreas, Norf

St. Andreas, Neuss-Norf

Anfahrt: Norfer Kirchstr. 57, 41469 Neuss-Norf, Kontakt
Offnungszeiten: zu den Gottesdiensten

Kirchenführer St. Andreas
Die Gemeinde singt das sehr schöne      Andreaslied       zum Fest des Hl. Apostels St. Andreas am 30. November (Patrozinium)

aktuelle Gottesdienste, allgemeine Gottesdienstordnung

 

Neues aus und rund um "St. Andreas"/"St. Michael"

DIGITALTAG 2022 mit Literaturkreis "St. Andreas"

Der Literaturkreis der Bücherei "St. Andreas" Norf bespricht im Rahmen des DIGITALTAGES 2022 den Roman "Lempi, das heisst Liebe" der finnischen Schriftstellerin Minna Rytisalo Zugang siehe unten

Weiter lesen

Ökumenisches Gemeindefest 14. August 2022

GROSSE EREIGNISSE WERFEN IHRE SCHATTEN VORAUS!

Die vormalige Stiftskapelle zu Ehren von Maria und Joseph und heutige Pfarrkirche "St. Andreas" wurde am 3. Juni 1772 - also vor genau 250 Jahren - durch Abt Heinrich Kreuter von Knechtsteden geweiht. Hier erfahren Sie weitere Daten zur Geschichte der Kirche.  

Im Rahmen des ÖKUMENISCHEN GEMEINDEFESTES am Sonntag, dem 14. August 2022 wird an das Jubiläum erinnert und es erfolgen viele Aktivitäten rund um die Kirche. Näheres demnächst.

Herzliche Einladung zum    GEMEINSAMEN GEBET

  • Rosenkranzgebet in St. Michael jeden Mittwoch um 17:30 Uhr.    Wir beten zu Maria für den Schutz und Segen für alle Menschen. Mehr Infos:      www.deutschland-betet-rosenkranz.de          

Ein Organisationsteam plant die Feier des 250-jährigen Jubiläums der Kirche St. Andreas im August 2022.Im November 2021 fand ein erstes Treffen statt.

 

Auf der Seite "Kirchorte"    "weitere Kirchen & Kapellen" und "St. Michael" finden Sie eine schöne Reminiszenz (sowie Festschrift und Fotos) an die gelungenen Feierlichkeiten zum 50-jährigen Jubiläum "St. Michael" am 9. Oktober 2021, 

 

Willkommen (c) Berdel

Die Bücherei verfügt über ca. 4.000 Medien für Jung und Alt. Schwerpunkt sind Bilderbücher für die ganz Kleinen, Kinderbücher flür Erstleser und größere Kinder, Romane und Erzählungen sowie Sachbücher - vor allem Medien über Norf und Umgebung, Ratgeber zu Erziehungsfragen und Religiöse Literatur. Außerdem sind Hörbücher und CD's im Angebot. Die Ausleihe für 4 Wochen ist kostenlos.

Neues Lesefutter   hier finden Sie eine Auswahl

Die Bücherei "St. Andreas" präsentiert sich mit einem neuen  F L Y E R   und einer  ELTERNBIBLIOTHEK   mit vielen Ratgebern.

Auszüge aus den "Löffelsend-Tagebüchern" von 1939 bis 1949 in der Bücherei ausleihbar

Das neu erschienen Jahrbuch 2021 für den Rhein-Kreis Neuss mit dem Beitrag zur Pfarrchronik und den Aufzeichnungen von Pfarrer Löffelsend für die Jahre 1947 bis 1949 ist in der Bücherei St. Andreas ausleihbar. Das Gleiche gilt für die Jahrbücher 2020 (Zeitraum von 1945 bis 1946) und 2019 (Zeitraum von 1939 bis 1945) - hier Auszüge.  

Die Bücherei "St. Andreas" ist eng vernetzt.

  • 2014 wurde die Bücherei als Teil des Kath. Familienzentrums Norf/Rosellen aufgewertet. Die Urkunde überreichte Pastoralreferent Markus Rischen. Die Auszeichnung beruht auf der Tatsache, daß das Büchereiteam der Kita St. Michael regelmäßig monatlich mindestens 65 Bilderbücher zur Verfügung stellt, die im Kindergarten von engagierten Eltern, wie in einer Filiale, weiterverliehen werden. Die NGZ berichtete am 20. März 2004 über die Aktion, die auch vom Kreiskatholikenrat preisgekrönt wurde.
  • Alle Kitas und Grundschulen in Norf und Derikum erhalten auf Wunsch Buchpakete, Lesestarts für Dreijährige, Tiptois, Kamishibai. Die Bücherei kann in Gruppen oder Klassen besucht werden. Ausserdem bieten wir BibFit  ("Bibliotheksführerschein" für Vorschulkinder.
  • Die Bücherei arbeitet mit der Arbeitsgemeinschaft Kirchliche öffentliche Büchereien in Neuss www.koebag-neuss.de  und der Stadtbibliothek Neuss zusamme. Sie erhielt 2014 und 2016 aufgrund der Kooperation über 200 Kinderbücher aufgrund eines Landesprogramms.
  • Die Bücherei beteiligt sich seit 2010 regelmäßig am Lesefestival "Neuss liest" der Stadtbibliothek Neuss. Gelesen wurde von Manfred Hemmersbach, Anita Wermeister, Sabine Jungbluth, Heinrich Schülter und Martina Günther in unterschiedlichen Orten:  im Wasserturm, im frisch renovierten Rathaussaal Norf, im Le Petit Cafe, aber auch in der Bücherei und im Pfarrsaal. 2020 erfolgte eine Lesung aus dem Roman "Kall, Eifel" von Norbert Scheuer in der Ev. Friedenskirche in Norf .
  • Die Bücherei vermittelt in Zusammenarbeit mit der Vorleseinitiative VORNE ausgebildete Vorlesepaten in Kindergärten und Altenheime.                               Hier erfahren Sie Näheres.

 

KöB St. Andreas

Leitung

Ralf Leichter
Norfer Kirchstr. 45
41469 Neuss

Öffnungszeiten:
Sonntag: 11.00 Uhr – 12.30 Uhr
Dienstag: 10.30 Uhr – 12.00 Uhr
Mittwoch: 16.30 Uhr – 18.00 Uhr

Die Monatsbriefe der kfd St. Andreas/St. Michael enthalten viele interessante Informationem

kfdMonatsbrief Juni 2022

Den Vorstand der 140 Mitglieder starken Katholischen Frauengemeinschaft St. Andreas/St. Michael bilden Christiane Schloßmacher-Tappen, Beate Kessel und Monika Eisele. Sie stimmen gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen regelmäßig ihre Aktivitäten ab, z.B. 

  • Ausflüge
  • Wallfahrten
  • Andachten
  • Gestaltung von Gottesdiensten
  • Teilnahme am Leben der Pfarrgemeinde (z. B. Gemeindefest, Andreasmarkt)
  • Zusammenarbeit mit den kfd's im Seelsorgebereich
  • Zusammenarbeit mit der ev. Gemeinde Norf
  • Verbandsarbeit

Nähere Auskunft erteilen:

Christiane Schlossmacher-Tappen

Telefon: 02137/8858

Beate Kessel

Telefon: 02137/12009

Der „Second Hand Laden“ gleich um die Ecke mit gut erhaltener Kleidung für Jedermann!!!!

Mit einem neuen Team

Elke Dathe         Nicole Heidel        Gabi van de Kamp        Barbara Kessel        Barbara Platzek
Karin Scholz       Sylvia Wessels       Sarah Wollweber    Ulrike Zehner
ist die Kleiderstube in der Gemeinde St. Andreas Norf wieder gestartet. Wie bisher können Sie dienstags, 15:00 – 17:00 Uhr (außer in den Ferien),  in der Second-Hand-Bekleidung stöbern und die Sachen zu günstigen Preisen erwerben. Neben Damen und Herrenbekleidung in allen Größen sowie Schuhen bieten wir auch Kinderbekleidung, auch entzückende Kommunionkleider für Mädchen, an. 

Bevor Sie also neue Ware kaufen, schauen Sie doch mal vorbei und stöbern bei uns, ob Sie nicht auch in den gebrauchten Kleidungsstücken ein neues Lieblingsstück für kleines Geld finden können.

Kleidung für Flüchtlinge aus der Ukraine geben wir selbstverständlich kostenlos ab.

Kleiderspenden für den Fundus können Sie zur gleichen Zeit gerne bei uns abgeben.

Hier bitten wir dringend, nur Kleidung, Schuhe und Modeaccessoires (z.B. Tücher, Schals, Krawatten) zu bringen.

Die Sachen sollten in gutem Zustand, sauber und vollständig nutzbar sein (funktionsfähige Knöpfe, Schnallen, Reißverschlüsse etc.). Keine Altkleider. Sollten Sie mehr als 1 Tüte abgeben wollen, stimmen Sie das bitte vorher mit uns ab: 0174/3444620

Das Abstellen vor der Treppe/Tür bitten wir zu unterlassen!

Wir freuen uns auf Jede und Jeden, und viele nette Gespräche.

Sie finden uns am Fußweg zwischen St. Andreas Kirche und Parkplatz St. Andreas-Straße

St. Andreas Chor Infos

NJK2014 01 12_0251

St. Andreas Chor mit einer langen Tradition - 1887 gegründet

Anni Bodenbenner präsentiert Urkunden (c) Berdel

Der St. Andreaschor feierte 2012 sein 125-jähriges Bestehen. Die Festschrift ruft noch mal die lange und wechselvolle Geschichte des Chores in Erinnerung. Zum 100-jährigen Bestehen im Jahre 1987 erhielt der Chor besondere Auszeichnungen : die Palestrina-Medaille und die Zelter-Plakette (Foto mit Anni Bodenbenner). Der Vorsitzende des Diözesan-Cäcilien-Verbandes Köln Msgr. Prof. Dr. Wolfgang Bretschneider hielt eine bemerkenswerte Festpredigt.

 

Das von dem früheren Chorleiter Adam Birkenfurth komponierte  "Heilig, Heilig"  ist eines der Glanzpunkte des Chores.

 

Anita Wermeister

Telefon: 02137/4658

Unverzichtbare liturgische Laienunterstützung bietet der Norfer Liturgie- und Familienmesskreis

Der Norfer Liturgiekreis kümmert sich zu ggb. Zeit um zusätzliche liturgische Angebote in der Gemeinde St. Andreas, z.B.

  • Segensfeier für Liebende
  • Meditationen und Gebete in der Advents- und in der Fastenzeit
  • Gestaltung der Liturgischen Nacht
  • Rorategottesdienste
  • Vorfeier zur Christmette
  • Laudes
  • Maiandachten
  • Rosenkranzgebete
  • Gestaltung von Wortgottesdiensten
  • Fronleichnamsprozession
  • Gebetsangebote im Laufe des Jahres.

Der Familienmesskreis St. Andreas unterstützt zu ggb. Zeit die Priester bei der Gestaltung von Familienmessen und ist auch bereit, besondere Gottesdienste für Familien und Kinder selbständig zu gestalten (z.B. Kindergottesdienste an Heiligabend)

Anita Wermeister

Telefon: 02137/4658

Gebetsgruppe Kontemplative Meditation  "Beten mit dem Namen Jesus Christus"

Do von 19.30 - 20.30 Uhr   Altarraum St. Andreas-Kirche     Bitte Anmeldung

Claudia Nagel

Messdiener St. Andreas/Norf
 
Wir Messdiener aus St. Andreas – Norf sind eine überschaubare Gruppe. Nach unserer Einführung am 5.12.21, in der 10 neue Ministranten in ihren Dienst eingeführt wurden, möchten wir wieder eine Messdiener-Gemeinschaft aufbauen, die in den letzten Jahren leider ein wenig geschrumpft ist.
 
Was machen wir Minis denn eigentlich?
Als Ministranten/Innen feiern wir den Gottesdienst vom Altarraum aus mit, was sonst nicht möglich ist. Wir „helfen“ dem Pfarrer beim Gottesdienst, bei Taufen, Hochzeiten und Goldenen Hochzeiten, ….
 
Was machen wir Minis außerhalb des Gottesdienstes?
Montags Nachmittag haben wir regelmäßig Ministranten-Stunde. Dafür treffen wir uns in unseren Ministrantenräumen im Pfarrheim und verbringen Zeit miteinander. Wir kochen  gemeinsam, spielen Spiele oder haben interessante Gespräche. Im Sommer jeden Jahres gibt es einen Ausflug. Wir übernachten im Jugendraum oder dem Gemeindesaal, feiern Feste gemeinsam, oder wirken bei Gemeindefesten (Pfarrfest, Andreasmarkt) mit, indem wir Waffeln o.ä. verkaufen und noch einiges mehr!
 
Woher erfahre ich die Termine?
Alle Minis werden durch einen sogenannten „Miniplan“ zum Ministrieren eingeteilt. Den Plan bekommen die Minis per Post, bzw. per E-Mail - er wird aber auch im Schaukasten an der Kirche veröffentlicht. Jeder Mini ist regelmäßig zum Ministrieren an der Reihe. Bei Hochfesten (z.B. Ostern) sollen, wenn möglich, alle Minis kommen, da bei diesen Gottesdiensten mehr Minis gebraucht werden, es viel festlicher ist und es macht außerdem besonders viel Spaß.
 
Wer sind die „Omis“?
Nein, damit sind in diesem Fall nicht eure Großmütter gemeint. „Omis“ oder auch „Oberminis“ sind die Oberministrantinnen und Oberministranten. Ihre Aufgaben sind unter anderem, den Minis im Gottesdienst zur Seite zu stehen, die Dienste einzuteilen, Aktivitäten für die Minis zu planen und durchzuführen und euch auf euren Ministrantendienst vorzubereiten. Momentan sind unsere Omis Annabelle und Niklas.
 
Wie kann ich Ministrant/ in werden?
Wenn du dich, in Absprache mit deinen Eltern, dazu entschieden hast, Mini zu werden, dann melde dich einfach bei uns, dann wird sich jemand bei dir melden und dir sagen, wie es weiter geht. Es wird dann mehrere Proben geben, um dich auf deinen besonderen Dienst vorzubereiten und natürlich auch, um einander kennen zu lernen. Offiziell eingeführt wirst du dann im Einführungsgottesdienst, der vom Pfarrer und den Oberminis gestaltet wird.
 
Du möchtest einen Einblick in die Aktionen bekommen?
Auf der Homepage der Gemeinde und auch auf Instagramm: minis.norf.rosellen  kannst du dich regelmäßig über unserer bisherigen Aktionen und Treffen informieren.
 
Wenn ihr Interesse habt dann kommt und schließt Euch unserer Messdiener-Gruppe an! Wir freuen uns und heißen jeden herzlich willkommen.
 
Eure Omis aus St. Andreas/Norf

Annabelle Cremans      Niklas Wecker
 
Kontakt: Kontakt@messdiener-norf.de

Homepage:   www.Messdiener-norf.de

 

Thomas Boenigk

Seniorencafe St. Andreas

FrühstückTeamDSC03707 (c) Berdel

Jeden 1. Dienstag im Monat findet - nach einer hl. Messe um 9 Uhr - das Seniorencafe "St. Andreas" im Pfarrsaal statt. Das Helferteam - Birgit und Michael Fuchs, Ralf Leichter - freuen sich über Ihren Besuch.

Familienzentrum St. Andreas/St. Michael/St. Peter Rosellen

Bitte besuchen Sie die Seiten des Kath. Familienzentrum Norf-Rosellen 

Bitte besuchen Sie die Homepage des erfolgreichen Vereins Menschenbrücke e.V.

Bitte besuchen Sie die Homepage    https://www.bruderschaft-norf.de  

Pfarrer Peter Löffelsend hat in seinen Aufzeichnungen über die Gründung der Schützenbruderschaft St. Andreas am 27. April 1947  ausführlich berichtet.   (siehe Jahrbuch für den Rhein-Kreis Neuss 2021, Herausgeber Kreisheimatbund Neuss e.V.; erhältlich im Buchhandel und Kreisverwaltung Rhein-Kreis-Neuss  12 € oder ausleihbar Bücherei "St. Andreas")